Winterreifen

Großer Winterreifen  Preisvergleich

Günstige Winterreifen  finden

Winterreifen  Angebote vergleichen und zu günstigeren Preisen kaufen

Winterreifen Preisvergleich: Angebote günstiger finden!

6803 Ergebnisse

Sortieren nach:

Dunlop
Dunlop Winter Sport 5 XL ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast
M+S
Dieser Reifen ist für Matsch und Schnee Reifen geeignet

225/50 R17 98H

Winterreifen

C

B

70 dB

Besondere Merkmale:
XL , M+S

112,79 €

126,80 €

Sparen Sie bis zu 11 %

7 PREISE ANZEIGEN
Semperit
Semperit Speed-Grip 2 ?
M+S
Dieser Reifen ist für Matsch und Schnee Reifen geeignet

185/55 R15 82T

Winterreifen

F

C

70 dB

Besondere Merkmale:
M+S

56,54 €

64,32 €

Sparen Sie bis zu 12 %

7 PREISE ANZEIGEN
Continental
Continental CrossContact Winter ?
M+S
Dieser Reifen ist für Matsch und Schnee Reifen geeignet

225/75 R16 104T

Winterreifen

E

C

72 dB

Besondere Merkmale:
M+S

99,99 €

115,72 €

Sparen Sie bis zu 14 %

7 PREISE ANZEIGEN
Dunlop
Dunlop Winter Sport 5 XL ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast
M+S
Dieser Reifen ist für Matsch und Schnee Reifen geeignet

215/50 R17 95V

Winterreifen

C

B

70 dB

Besondere Merkmale:
XL , M+S

115,99 €

130,70 €

Sparen Sie bis zu 11 %

7 PREISE ANZEIGEN
Goodyear
Goodyear UltraGrip Performance Gen-1 XL ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast
M+S
Dieser Reifen ist für Matsch und Schnee Reifen geeignet

225/50 R17 98V

Winterreifen

C

B

70 dB

Besondere Merkmale:
XL , M+S

112,79 €

128,10 €

Sparen Sie bis zu 12 %

7 PREISE ANZEIGEN
Pirelli
Pirelli Winter Sottozero 3 XL ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast
M+S
Dieser Reifen ist für Matsch und Schnee Reifen geeignet

215/55 R16 97H

Winterreifen

C

B

72 dB

Besondere Merkmale:
XL , M+S

85,10 €

114,20 €

Sparen Sie bis zu 25 %

7 PREISE ANZEIGEN
Pirelli
Pirelli Winter Sottozero 3 XL ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast
M+S
Dieser Reifen ist für Matsch und Schnee Reifen geeignet

225/40 R18 92V

Winterreifen

E

B

72 dB

Besondere Merkmale:
XL , M+S

114,39 €

131,00 €

Sparen Sie bis zu 13 %

7 PREISE ANZEIGEN
Nokian
Nokian WR A4 XL ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast
M+S
Dieser Reifen ist für Matsch und Schnee Reifen geeignet

225/55 R17 101V

Winterreifen

C

B

72 dB

Besondere Merkmale:
XL , M+S

108,79 €

120,20 €

Sparen Sie bis zu 9 %

7 PREISE ANZEIGEN
Nokian
Nokian WR A3 RunFlat , runflat

205/50 R17 89V

Winterreifen

F

C

71 dB

115,62 €

132,70 €

Sparen Sie bis zu 13 %

7 PREISE ANZEIGEN
Pirelli
Pirelli W 190 Snowcontrol Serie III ECOIMPACT

195/65 R15 91T

Winterreifen

E

B

71 dB

46,26 €

58,70 €

Sparen Sie bis zu 21 %

7 PREISE ANZEIGEN
Continental
Continental WinterContact TS 810 S XL , ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast
*
Kennzeichnung für BMW optimierte Reifen (Können jedoch auch für andere Automarke verwendet werden)

245/45 R18 100V

Winterreifen

E

E

72 dB

Besondere Merkmale:
XL , *

151,99 €

178,60 €

Sparen Sie bis zu 15 %

7 PREISE ANZEIGEN
Michelin
Michelin Latitude Alpin

225/70 R16 103T

Winterreifen

E

C

72 dB

106,39 €

120,79 €

Sparen Sie bis zu 12 %

7 PREISE ANZEIGEN
Continental
Continental WinterContact TS 830P P , ?
MO
von Mercedes empfohlene Reifen Kennzeichnung für Mercedes optimierte Reifen (Können jedoch auch für andere Automarke verwendet werden)

225/45 R17 91H

Winterreifen

E

C

72 dB

Besondere Merkmale:
MO

103,50 €

123,90 €

Sparen Sie bis zu 16 %

7 PREISE ANZEIGEN
Continental
Continental WinterContact TS 830P , Conti Seal

205/55 R16 91H

Winterreifen

E

C

72 dB

81,68 €

90,64 €

Sparen Sie bis zu 10 %

7 PREISE ANZEIGEN
Pirelli
Pirelli W 190 Snowcontrol Serie III ECOIMPACT

205/55 R16 91T

Winterreifen

E

C

72 dB

68,17 €

75,64 €

Sparen Sie bis zu 10 %

7 PREISE ANZEIGEN
Continental
Continental WinterContact TS 830

185/55 R15 82H

Winterreifen

F

C

71 dB

76,77 €

89,50 €

Sparen Sie bis zu 14 %

7 PREISE ANZEIGEN
Continental
Continental WinterContact TS 830P XL , ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast

225/50 R17 98H

Winterreifen

E

C

72 dB

Besondere Merkmale:
XL

108,89 €

132,00 €

Sparen Sie bis zu 18 %

7 PREISE ANZEIGEN
Continental
Continental WinterContact TS 830P , N0 ?
N0
Kennzeichnung für Porsche optimierte Reifen (Können jedoch auch für andere Automarke verwendet werden)

285/35 R19 99V

Winterreifen

F

C

75 dB

Besondere Merkmale:
N0

147,49 €

220,91 €

Sparen Sie bis zu 33 %

7 PREISE ANZEIGEN
Continental
Continental WinterContact TS 830P SSR ?
SSR
Run-Flat-Reifen: Reifen mit Notlaufeigenschaften
*
Kennzeichnung für BMW optimierte Reifen (Können jedoch auch für andere Automarke verwendet werden)

225/45 R17 91H

Winterreifen

F

E

72 dB

Besondere Merkmale:
SSR , *

131,99 €

144,40 €

Sparen Sie bis zu 9 %

7 PREISE ANZEIGEN
Michelin
Michelin Alpin A4

185/55 R15 82T

Winterreifen

E

C

70 dB

73,59 €

85,54 €

Sparen Sie bis zu 14 %

7 PREISE ANZEIGEN
Michelin
Michelin Latitude Alpin LA2 XL ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast

235/65 R17 108H

Winterreifen

E

C

72 dB

Besondere Merkmale:
XL

132,79 €

152,03 €

Sparen Sie bis zu 13 %

7 PREISE ANZEIGEN
Michelin
Michelin Pilot Alpin PA4 XL , ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast

245/45 R18 100V

Winterreifen

E

C

70 dB

Besondere Merkmale:
XL

155,19 €

179,90 €

Sparen Sie bis zu 14 %

7 PREISE ANZEIGEN
Michelin
Michelin Pilot Alpin PA4 , ?
N0
Kennzeichnung für Porsche optimierte Reifen (Können jedoch auch für andere Automarke verwendet werden)

265/40 R19 98V

Winterreifen

E

C

71 dB

Besondere Merkmale:
N0

207,19 €

243,30 €

Sparen Sie bis zu 15 %

7 PREISE ANZEIGEN
Continental
Continental WinterContact TS 810 ?
MO
von Mercedes empfohlene Reifen Kennzeichnung für Mercedes optimierte Reifen (Können jedoch auch für andere Automarke verwendet werden)

195/55 R16 87T

Winterreifen

F

C

72 dB

Besondere Merkmale:
MO

86,90 €

104,69 €

Sparen Sie bis zu 17 %

7 PREISE ANZEIGEN
Michelin
Michelin Latitude Alpin LA2 XL ?
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast

295/40 R20 110V

Winterreifen

C

C

75 dB

Besondere Merkmale:
XL

243,19 €

307,60 €

Sparen Sie bis zu 21 %

7 PREISE ANZEIGEN
Uniroyal
Uniroyal MS PLUS 77

195/65 R15 91H

Winterreifen

E

C

71 dB

50,08 €

54,10 €

Sparen Sie bis zu 7 %

7 PREISE ANZEIGEN
Pirelli
Pirelli Winter SottoZero 3

215/65 R16 98H

Winterreifen

C

B

72 dB

80,67 €

90,96 €

Sparen Sie bis zu 11 %

7 PREISE ANZEIGEN
Nokian
Nokian WR SUV 3

215/55 R18 95H

Winterreifen

C

C

72 dB

140,44 €

153,11 €

Sparen Sie bis zu 8 %

7 PREISE ANZEIGEN
Pirelli
Pirelli Scorpion Winter ECOIMPACT

225/55 R19 99H

Winterreifen

C

C

72 dB

170,23 €

197,11 €

Sparen Sie bis zu 14 %

7 PREISE ANZEIGEN
Michelin
Michelin Latitude Alpin LA2 ZP XL *, runflat ?
ZP
Run-Flat-Reifen: Reifen mit Notlaufeigenschaften (Kennzeichnung von Michelin)
XL
Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast

255/50 R19 107V

Winterreifen

E

C

72 dB

Besondere Merkmale:
ZP , XL

191,19 €

231,40 €

Sparen Sie bis zu 17 %

7 PREISE ANZEIGEN

Winterreifen Ratgeber

Der erste oder auch der wiederholte Kauf von neuen Winterreifen verwirklicht oftmals zahlreiche Fragen zu der Thematik „Winterreifen“, insbesondere Antworten oder Erklärungen auf die Fragen der Erkennbarkeit der typischen Kennzeichen von Qualitätsmerkmalen von guten Winterreifen oder der richtigen Pflege und Handhabung der Winterreifen für eine sichere Fahrt bei winterlichen Wetterverhältnissen werden oftmals begehrt. Diese und noch andere Informationen zu der Thematik „Winterreifen“ werden auf den nachfolgenden Seiten dargelegt, so dass kein wesentlicher Erklärungsbedarf rund um die Thematik „Winterreifen“ mehr vorhanden ist.

Die typischen Kennzeichen der Qualitätsmerkmale von guten Winterreifen

Ein unverwechselbares Kennzeichen für ein Winterreifen ist die Kennzeichnung unmittelbar am Reifen. Diese Kennzeichnung geschieht mittels dem M+S Symbol auf der Reifenflanke. Die Abkürzung M+S bedeutet Matsch und Schnee (engl. Mud and Snow). Mit dieser Abkürzung, also den beiden Buchstaben, werden bereits seit den 1950er Jahren insbesondere Reifen mit besonders grobstolligem Reifenprofil und einer speziellen Gummimischung gekennzeichnet, die von den Unternehmen als besonders geeignet angesehen werden, auch mit den schlimmsten Wetter- und Straßenverhältnissen eine sichere Fahrt zu gewährleisten. Oftmals haben die Winterreifen mit einer sehr guten Qualität neben der Abkürzung M+S auch noch ein Schneeflockensymbol auf der Reifenflanke. Diese Kombination aus den Buchstaben M+S und dem Schneeflockensymbol garantiert einen hohen Anspruch an Sicherheit während schlechten winterlichen Wetterverhältnissen, denn das Symbol der Schneeflocke erhält der Reifen nur nach einem standardisierten Test. Daher kann das Schneeflockensymbol als ein sicheres Gütesigel für einen guten Winterreifen angesehen werden. Neben den Buchstaben M+S und dem Schneeflockensymbol ist ein Winterreifen am Reifenprofil und der besonderen Gummimischung gut erkennbar. Diese Merkmale unterscheiden den Winterreifen auch vom Sommerreifen. Die Winterreifen haben im Gegensatz zu den Sommerreifen stets mehrere erkennbare Lamellen, also feine und überwiegend zickzackförmige Einschnitte, in der Lauffläche des Reifen für eine effektivere Verzahnung mit dem Straßenuntergrund, um so auch bei winterlichen Wetterverhältnissen stets eine höhere Sicherheit während der Fahrt zu gewährleisten. Der wesentliche Unterschied zwischen Sommerreifen und Winterreifen und zugleich ein Kennzeichen von guten Winterreifen ist neben dem Reifenprofil auch die spezielle Gummimischung in den Winterreifen. Das Material von einem Winterreifen ist im Gegensatz zu einem Sommerreifen nämlich unverkennbar weicher, um so auch bei niedrigen Wintertemperaturen noch die notwendige Bodenhaftung des Reifens zu garantieren, denn aufgrund der Kälte entsteht ein Verhärtungseffekt des Reifens und eine effektive Kraftübertragung des Reifens auf die Straße ist nicht mehr möglich. Die weichere Gummimischung gewährleistet aufgrund der Vermeidung des Verhärtungseffektes eine optimale Elastizität des Reifens und zugleich effektive Kraftübertragung des Reifens.

Die Altersbestimmung von Winterreifen mit Hilfe der DOT-Kennung

Das Herstellungsjahr von einem Autoreifen, also auch bei einem Winterreifen, sind mit Hilfe der sogenannten „DOT-Nummer“ für den Autofahrer ablesbar, die unmittelbar auf der äußeren Flanke des Reifens eingepresst ist; und stets mit der Abkürzung „DOT“ beginnt. Diese Reifen-Identifizierungskennzeichen erfolgt bei sämtlichen Reifenherstellern nach einer einheitlich angewandten Nummernsystematik.
Bei produzierten Reifen vor dem Jahr 2000 endet die DOT-Nummer stets mit einem Dreiecks-Symbol; und aus den letzten drei Ziffern unmittelbar vor dem Symbol des Dreiecks resultiert das Herstellungsdatum; die letzte Ziffer bezeichnet das Baujahr des Reifens, die vorletzte sowie drittvorletzte Ziffer bezeichnet die Produktionswoche; z.B. 509 steht daher für die 50. Kalenderwoche aus dem Jahr 1999.
Bei produzierten Reifen seit dem Jahr 2000 sind nur die letzten vier Stellen von Bedeutung für die Bestimmung des Reifenalters. Die vorletzte sowie letzte Ziffer bezeichnet das Herstellungsjahr, die dritt-sowie viertletzte Ziffer bezeichnet die Produktionswoche; z.B. 5009 steht für die 50. Kalenderwoche aus dem Jahr 2009.

Die gesetzliche Winterreifenpflicht in Deutschland?

In Deutschland existiert eine Winterreifenpflicht, deren rechtlichen Bestimmungen in der Straßenverkehrsordnung (StVO) geregelt sind. Danach werden die Straßenverhältnisse erläutert, bei denen lediglich mit Winterreifen gefahren werden darf. Auch was exakt ein Winterreifen ist, wird in der Straßenverkehrsordnung geklärt. Bei einem rechtswidrigen Verstoß drohen 60 € Bußgeld plus 1 Punkt in Flensburg; und bei einem möglichen Unfall aufgrund der falschen Bereifung, verliert der Autofahrer möglicherweise seinen Versicherungsschutz und verwirklicht auch noch eine mögliche Straftat wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

§ 2 Abs. 3a StVO Winterreifenpflicht in Deutschland

„Bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte darf ein Kraftfahrzeug nur mit Reifen gefahren werden, die die in Anhang II Nummer 2.2 der Richtlinie 92/23/EWG des Rates vom 31. März 1992 über Reifen von Kraftfahrzeugen und Kraftfahrzeuganhängern und über ihre Montage, die zuletzt durch die Richtlinie 2005/11/EG geändert worden ist, beschriebenen Eigenschaften erfüllen (M+S-Reifen).“

Folglich sollte der Autofahrer bei dem Wetterverhältnis von Schnee und Glatteis und Schneeglätte usw. unter den rechtlichen Aspekten stets nur die Reifen mit der Abkürzung von M+S Reifen verwenden.

Die Vorteile von Winterreifen

  • Bessere Haftung:
    Bei einer Temperatur von bereits ab sieben Grad Celsius gewährleistet eine spezielle Gummimischung in dem Winterreifen einen effektiven Schutz gegen den Verhärtungseffekt der Reifen bei einer Kälteeinwirkung und verbessert somit auch die Straßenhaftung des Reifens. 
  • Besserer Aquaplaning-Schutz:
    Die hoch lamellierten Laufflächenkonturen des Winterreifens gewährleistet eine große Anzahl von Greifkanten in Bezug der optimalen Traktion und der sehr schnellen Wasserableitung aus den Aufstandsflächen des Winterreifens.
  • Kürzerer Bremsweg:
    Der Winterreifen gewährleistet im Gegensatz zu einem Sommerreifen einen kürzeren Bremsweg bei schlechten Wetterverhältnissen. Bei winterlichen Wetterverhältnissen verlängert sich ein Bremsweg mit der Bereifung von Sommerreifen im unmittelbaren Vergleich zu Winterreifen von bis zu 70 Prozent. 
  • Bessere Beschleunigung:
    Die falsche Bereifung in der Winterzeit realisiert ein Beschleunigungsdefizit von bis zu 85 Prozent.

Die Nachteile von gebrauchten und runderneuerten Winterreifen

Der Kauf von neuen Winterreifen ist stets eine kostspielige Angelegenheit, aber der Kauf von gebrauchten oder runderneuerten Winterreifen sollte unbedingt vermieden werden. Die Nachteile von gebrauchten und runderneuerten Winterreifen dominieren den einzigen Vorteile der wirtschaftlichen Ersparnis beim Kauf, denn diese Art von Winterreifen garantieren nicht den identischen Schutz des Fahrer bei schlechten winterlichen Wetterverhältnissen wie die neue Winterreifen. Die gebrauchten und runderneuerten Winterreifen haben stets einen gewissen Verschleiß durch ihre Benutzung und können auch möglicherweise das Risiko von einer Beschädigung, die oftmals optisch nicht mit dem menschlichen Auge zu erkennen ist, haben, denn das Alter sowie schlechte Lagerung und auch ungünstige Witterung können oftmals zu kleinen Mikrorissen geführt haben. Zudem ist durch den fortgeschrittenen Abrieb von der Lauffläche des Winterreifens stets keine bessere Haftung und Aquaplaning-Schutz sowie bessere Beschleunigung plus kürzerer Bremsweg mehr gewährleistet.

Die Handhabung und die Pflege von Winterreifen für eine effektivere Funktionalität

Die zwei wesentliche Aspekte hinsichtlich der Handhabung und der Pflege von Winterreifen für eine effektivere Funktionalität umfasst insbesondere die regelmäßige Beachtung der ordnungsgemäßen Profiltiefe und des Reifendruckes der Winterreifen.
Die Beachtung und Messung des Reifenprofils vom Winterreifen
Die Messung des Reifenprofils umfasst stets die Messung in den Hauptrillen und auch die Rillen am Rand des Reifens. In Deutschland existiert eine Mindestprofiltiefe für Reifen von insgesamt 1,6 mm. Allerdings sollte die Mindestprofiltiefe bei Winterreifen bei ungefähr 4 mm sein. Eine gute und sichere Variante zur Messung der Profiltiefe ist die Messung mit Hilfe der 1-Euro-Münze; und zwar verschwindet der Messingrand der Euromünze, der genau 3 mm breit ist, vollständig im Reifenprofil der Hauptrillen, kann die Mindestprofiltiefe des Reifens bejaht werden.

Die Beachtung und Messung des Reifendruckes von Winterreifen

Im Winter sollte unbedingt der Reifendruck bei den Winterreifen stets gemessen werden, denn durch die winterlichen niedrigen Temperaturen und auch Temperaturabstürzen entsteht außerordentlich schnell ein Druckverlust im Winterreifen. Daher sollte immer der optimale Reifendruck der Winterreifen gewährleistet werden. Der optimale Reifendruck für den Winterreifen ist abhängig vom jeweiligen Reifenmodell sowie von der vorhandenen Beladung des PKWs. Die sicherste Methode in Bezug des optimalen Reifendruckes sind die verbindlichen Angaben zum Reifendruck in der Bedienungsanleitung oder den Informationen zum Reifendruck im Tankdeckel. Es ist sollte vor allem beachtet werden, dass sich der Reifendruck im Winterreifen stets etwas über den empfohlenen Richtwert - ungefähr 0,2 bis zu 0,3 Bar - befindet, denn letztendlich verwirklicht ein zu hoher Reifendruck nicht so viele Nachteile wie ein zu niedriger Reifendruck im Winterreifen.
Bei einem niedrigen Reifendruck der Winterreifen entstehen folgende Nachteile; und zwar insbesondere

  • Erhöhung des Reifenverschleißes und des Kraftstoffverbrauches durch den vermehrten Rollwiderstand
  • Verschlechterung des Kurvenverhaltens wegen der abnehmenden Spurtreue und Reduzierung der Seitenkräfte
  • Verlängerung des Bremsweges durch die schlechtere Haftung zwischen Reifen und Straße
  • Verlust der Stabilität durch die Einschränkung der Kraftübertragung von dem Reifen zu der Straße

Der Wechsel vom Sommerreifen zum Winterreifen

Insgesamt existieren zwei Möglichkeiten in Bezug des Wechsels vom Sommerreifen zum Winterreifen und zwar kann der Reifenwechsel mit Hilfe einer Werkstatt oder auch selbständig mit dem geeignetem Werkzeug durchgeführt werden. Oftmals wird der Reifenwechsel ohne jegliche Hilfe einer Werkstatt durchgeführt, daher bieten die nächsten Sätze auch nützliche Tipps in Bezug des selbstständigen Reifenwechsels. Damit der Tausch der Autoreifen vom Sommerreifen zum Winterreifen auch vollkommen gelingt, ist zunächst das richtige Werkzeug in Bezug des Reifenwechsels notwendig; und zwar ein Radschlüssel sowie ein Wagenheber. Zunächst sollte die Handbremse fest angezogen und der erste Gang eingelegt werden; und bei einem Automatikgetriebe sollte der Hebel auf die P-Stellung gestellt werden. Nun sollte die Radkappe am Reifen mit Hilfe des spitzen Endes von dem Radschlüssel entfernt werden. Dann werden die Radmuttern um etwa eine halbe Umdrehung gelöst. Nun kommt der Wagenheber zum Einsatz. Wie und vor allem wo genau der Wagenheber nun unter das Auto angesetzt wird, sollte insbesondere mit der Hilfe der beiliegenden Bedienungsanleitung gelöst werden. Insbesondere sollte der Wagenheber richtig unter den Wagen angesetzt werden. Dann sollte der Wagen angehoben werden, bis die exakte Höhe für den Reifenwechsel vorliegt, und nun die neuen Winterreifen montiert werden können. Nun sollten die Radmuttern komplett abgeschraubt werden. Endlich kann der Autoreifen abmontiert und der Winterreifen anmontiert werden. Anschließend sollten sämtliche Radmuttern angezogen werden. Der Wagen kann nun mit Hilfe des Wagenhebers herabgelassen werden. Anschließend sollten alle Radmuttern mit Hilfe von dem Radschlüssel fest angezogen werden

Fazit zum Winterreifen

Es lohnt sich immer zu einem Neukauf von Winterreifen als der Kauf von gebrauchten oder auch runderneuerten Winterreifen, denn nur fabrikneue Winterreifen gewährleisten einen hohen Standard an Sicherheit plus den zusätzlichen dargestellten Vorteilen, wie z.B. die bessere Bodenhaftung und der Aquaplaning-Schutz sowie den kürzeren Bremsweg und die bessere Beschleunigung während der Autofahrt in der Winterzeit . Hierbei ist vor allem wichtig, dass die erforderlichen Kombination aus der Abkürzung M + S und dem Symbol der Schneeflocke beachtet wird. Erst diese Kombination aus der Abkürzung und dem Schneeflockensymbol nur einen 100prozentigen Anspruch an einen guten Winterreifen. Aber auch die sorgfältige Handhabung in Bezug der Winterreifen, insbesondere die Messung des Luftdruckes und der Messung des Reifenprofils des Winterreifens, sollte unbedingt beachtet werden. Die Beachtung der genannten Aspekten gewährleisten alsdann eine komplette Funktionalität der Winterreifen und somit die Sicherheit des Autofahrers bei schlechten winterlichen Wetterverhältnissen.